intra
intra
intra
intra
intra
Slider

Hallo…. Aviso für Fernmeditation ohne technische Hilfsmittel

Liebe Herzblick- InteressentInnen!

 

Da die hintereinander sich anreihenden Lockdowns Gruppenaktivitäten nicht gestatten, gibt es natürlich auch nichts dergleichen anzukündigen.

 Das, was sich dafür bei mir wieder eingestellt hat – ist etwas ganz anderes:

 

Meditation in der Gruppe über die Ferne:…..ohne technische Hilfsmittel – ohne Zoom ….ohne PC!

 

Vor 30 Jahren von meinem Meditationslehrer in den USA  gelernt – haben wir immer zwischen USA und Österreich unsere Meditationswochenenden abgehalten- das war immer sehr schön: Es gibt für mich eine Liste  der Teilnehmerinnen pro Zyklus – dh 5 Tage jeweils- und dann wird in der höchsten Frequenz – im Feld – mit bestimmtem Ritual  aktiviert.

Heilfrequenzen unseres eignen Herz Torus verstärken sich, die eigenen Schöpfermöglichkeiten werden aktiviert und eingesetzt zum Wohle des großen Ganzen…

Die bisherigen feedbacks bestätigen, dass sich auch alle Teilnehmerinnen dadurch sehr gestärkt und unterstützt fühlen…..

Jetzt – in dieser so körperfernen Lebensweise – die wir da durchzuführen haben auf der ganzen Welt- wird diese Art zusammen zu SEIN wieder sehr interessant:

Meditation  über die Ferne – miteinander sitzen – jeder zu Hause vor seiner Kerze inmitten der Herzfrequenz und Herz _Unterstützung einer Gruppe – wir sind meist an die 20 Leute bis jetzt.

Im 2. Lockdown haben wir dieses Experiment begonnen – immer wieder 5 Tage am Abend um jeweils von  19.15 – 19.35

Jetzt ist ab heute wieder Pause :

 

Nächster Starttermin: 07.01. – 11.01.2021

 

Ich werde es von nun an auch auf die homepage stellen:

Falls du Interesse hast daran teilzunehmen- bitte via

email: office@herzblick dein Interesse bekunden!

Weder musst du dafür was können, noch was besonderes TUN.

Es geht um die Herzfrequenzsteigerung zur Heilung  der eigenen Wunden, sowie die Wunden von Mutter ERDE.

 

Anleitung:

Du legst dich oder setzt dich bequem hin, sodass du gut atmen kannst, gerade Wirbelsäule

Und zündest eine Kerze an!

Konzentration auf den Ein- und Ausatem – langsam und unaufgeregt…

Wenn Gedanken kommen, lass sie einfach kommen und wieder gehen, das ist ihr natürlicher Verlauf;  du brauchst sie nicht zu verfolgen…. Das ist deine Entscheidung….

D.h. auch dagegen unternimmst du nichts!

Aufmerksamkeit kann auch auf den Boden gebracht werden, fühlen, den einfachen Boden : damit haben wir in dem Meditationszentrum Wochen zugebracht.

Mutter Erde ihre Ehre erweisen!

Und ja – die Hauptaufmerksamkeit – in den Brustkorb – ins Herzzentrum: den Atem vorne und hinten rechts und links vom Brustkorb fühlen , auch hier den Ein und Ausatem beachten- nichts forcieren – alles bewegt sich so natürlich wie nur möglich! Die Vertiefung erfolgt von selbst –

 

Kosten:

Es gibt keine fixen Kosten!

Spenden sind willkommen  – es geht die Hälfte  an ein Sozialprojekt in der Steiermark weiter ;

Die Kontonummer für diese Sache:

Kennwort: Spende – FM

Aerztebank Graz :AT461813051819040005

Daniela Michaelis

 

Hinweis:

Ein berührender Film, der das Herz meint!

Pachakutiq – Zeit des Wandels

Naupany Puma

 Auf Youtube zu finden…..

 

Falls dich das anspricht – freuts mich!

Über die Wirkweisen im Kollektiv und für Mutter Erde – gibt es noch viel zu wissen und zu sagen – alles zu seiner Zeit…. Lass dich einfach berühren vom Miteinander – SEIN so wie es eben JETZT den gegebenen Möglichkeiten entspricht !

Wir lernen sicherlich ALLE was draus!

Darauf vertraue ich fest!

Ich wünsche Dir VERTRAUEN und Zuversicht inmitten all der Herausforderungen, die für uns alle da drinnen eingepackt sind!

Herzgruß

 NAMASTE

Daniela

 

 

 

 

 

Virenfrei. www.avast.com