Wir treffen uns

Veda= das Wissen (sanskrit)

Vedanta : das letzte Wissen

sat = Wahrheit

Sangha = Gruppe

Seit vielen Jahren erweitere ich den Horizont durch Reisen in den indischen Kontinent.

 Wobei es weniger um äußeres Reisen geht, sondern um den Kontakt mit dem tiefen Wissen. In der  Begegnung mit  Weisheitstexten ist es  für den westlichen Menschen ein  Geschenk hier tiefer einzutauchen. So fühl ich mich sehr bereichert und gebe dieses Wissen schon länger  in Seminaren und  Einzelsettings  weiter.

 Am 01.10.2016  von 9.00-13.00

am 08.10.2016von 9.00-17.30 

am 05.11.2016 von 9.00-13.00

am  12.11.2016 von 9.00 - 13.00 und Spezialprogramm von 15.00 -18.30

am 26.11.2016 von 9.00 -13.00 und spezialprogramm von 15.00 -18.30

am21.01.2017 von 9.00-13.00

Einladung zu- Das Lied des Seins!

Keine Vorkenntnisse erforderlich! Raum zu SEIN! einfache Mantren singen, zuhören, Gruppenaustausch , Kraft und Klarheit!

OM

Kein Symbol ist mächtiger als die Silbe OM,

wie diese Worte

aus Mandukya Upanishad beweisen:

"Om dieses ewige Wort ist alles,

was war, was ist und was sein wird".

In diesem Sanskritzeichen bedeutet die untere,längere

Kurve den Traumzustand,

die obere Kurve steht für den Wachzustand,

die aus der Mitte kommende Kurve

symbolisiert den traumlosen Tiefschlaf.

Der Halbmond oben steht für "MAYA",

den Schleier der Illusion,

der Punkt für die Transzendenz.

Tritt die individuelle Seele durch den Schleier

und verweilt in der Transzendenz

wird sie von den drei Zuständen

und ihren Eigenschaften befreit.

 

Startseite > Schwerpunkte > Vedanta - Satsang
 
 
 
 
 
 
Herzblick